Umgang mit Krisen und Suizidalität für NeuropsychologInnen

Course details

Course Umgang mit Krisen und Suizidalität für NeuropsychologInnen
Trainer Ms. Dipl.-Psych. Sabine Stark
Period 04/12/2024 — 04/13/2024
Category Neuropsychologie - Grundlagen und Vertiefung
Target group PsychologInnen, NeuropsychologInnen, PP und KJP
Didaktik Fallbeispiele, Gruppenarbeit, interaktiver Workshop
Course type Onlineveranstaltung
Free places
Fee €320.00
Course number FB240412C
Book for myself Book for group

Documents

Infoblatt zum Kurs PDF

Ziele: 

Krisen und Suizidalität treten nicht nur bei PatientInnen mit psychischen Störungen auf. Gerade in der Behandlung von PatientInnen in der neuropsychologischen Rehabilitation sehen sich auch NeuropsychologInnen mit diesen Themen konfrontiert. Das Erleben eines Schlaganfalls, eines traumatischen Unfalls oder die Diagnose einer degenerativen Erkrankung können als Auslöser für (suizidale) Krisen wirken. In diesem Workshop werden neben den theoretischen Grundlagen, die Einschätzung, die Abklärung und der Umgang mit Krisen und Suizidalität anhand von Fall- und Übungsbeispielen erarbeitet. Weiterführend sollen auf die rechtlichen Aspekte bei Suizidalität und den Umgang mit der eigenen Psychohygiene bei der Behandlung von schwer betroffenen PatientInnen eingegangen werden.

Inhalte:

  • Theoretische Grundlagen von Krisen und Suizidalität mit der Anwendung auf neuropsychologische PatientInnen
  • Anwendung von Krisenintervention sowie Umgang mit (akuter) Suizidalität im neuropsychologischen Kontext
  • Die eigene Psychohygiene bei der Behandlung von PatientInnen mit Krisen/Suizidalität
  • Zusammenfassung und Diskussion

Literatur:

  • Dorrmann, W. (2009). Suizid. Therapeutische Interventionen bei Selbsttötungsabsichten. Klett-Cotta.
  • Ortiz-Müller, W., Scheuermann, U. & Gahleitner, S. B. (Hrsg.). (2010). Praxis Krisenintervention. Kohlhammer.
  • Teismann, T. & Dorrmann, W. (2013). Suizidalität: Risikoabschätzung und Krisenintervention. Psychotherapeut, 58, 297-311.

Stimmen unserer TeilnehmerInnen:
„Einen dicken Dank an Frau Stark für dieses lebendige & praxisrelevante Seminar!“

Zur Person:

Frau Dipl.-Psych. Sabine Stark ist als approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) in eigener Privatpraxis in München tätig. Als methodische Schwerpunkte bietet sie Schematherapie zur Behandlung von PatientInnen mit Persönlichkeits-/Interaktionsstörungen und CBASP (Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy) zur Behandlung chronisch depressiver PatientInnen an. Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt ist Hochbegabung im Erwachsenenalter. Zudem ist sie seit Jahren als Dozentin (in Aus- und Weiterbildung), als Supervisorin und Lehrtherapeutin für mehrere psychotherapeutische Ausbildungsinstitute tätig.

 

Accreditation

PTK 20 Points
GNP 16 Hours
Curriculum 2017: Allg. NPS: Spezielle Psychopathologie

Course times

Weekday Date Time
Friday 04/12/2024 9:00 AM - 4:30 PM
Saturday 04/13/2024 9:00 AM - 4:30 PM

Location

Online

Dies ist ein Seminarangebot von neuroraum - Impressum - Datenschutz

Powered by SEMCO®