Grundlagen, Diagnostik, Differenzialdiagnostik und Begutachtung dissoziativer Störungen und dissoziativer Krampfanfälle

Course details

Course Grundlagen, Diagnostik, Differenzialdiagnostik und Begutachtung dissoziativer Störungen und dissoziativer Krampfanfälle
Trainer Mr. Dipl.-Psych. Sebastian Hermes
Mr. Prof. Dr. med. Christian Schmahl
Mr. Dr. med. Max Pensel
Period 04/19/2024 — 04/20/2024
Category Neuropsychologie - Grundlagen und Vertiefung
Target group PsychologInnen, NeuropsychologInnen, PP und KJP
Didaktik Diskussion, Fallbeispiele, interaktiver Workshop, Videodemonstration, Vortrag
Course type Präsenzveranstaltung
Free places
Fee €350.00
Course number FB240419A
Book for myself Book for group

Documents

Infoblatt zum Kurs PDF

Inhalt:

Dissoziative Störungen und insbesondere dissoziative Krampfanfälle stellen Neuropsychologen, Neurologen, Psychiater und Psychotherapeuten in der Diagnostik und Therapie vor besondere Herausforderungen.

Daneben stellt die Beantwortung gutachterlicher Beweisfragen, bspw. bei Fragen zur Kausalität oder betreffend Einschränkungen, für Sachverständige oftmals eine erhebliche Schwierigkeit dar.

Das Seminar richtet sich an Klinische Neuropsychologen, Neurologen, Psychiater, Psychotherapeuten und Forscher und dient der Vermittlung von Hintergrundwissen zu komplexen (Psycho-)Pathologien, deren Diagnostik und Therapie.

Zunächst führt Prof. Dr. med. Christian Schmahl in das Themengebiet der dissoziativen Störungen ein, vermittelt Hintergrundwissen zu Diagnostik und Differentialdiagnostik sowie zu therapeutischen Ansätzen und erläutert dabei auch Erkenntnisse zur Neurobiologie dissoziativer Störungen.

Nach einer kurzen Einordnung der nosologischen Historie dissoziativer Störungen und ihres Verhältnisses zum Begriff „Hysterie“ stellt Dipl.-Psych. Sebastian Hermes ein Störungsmodell zur Entstehung und Aufrechterhaltung der histrionischen Persönlichkeitsstörung vor und erläutert die komplexe Phänomenologie artifizieller Störungen als mögliche Differentialdiagnose dissoziativer Störungen und dissoziativer Krampfanfälle.

Im Anschluss daran referiert Dr. Max Christian Pensel zunächst generell über dissoziativ-neurologische Symptomstörungen (funktionelle neurologische Störungen) und darauf aufbauend insbesondere über Differenzialdiagnostik von genuin epileptischen und dissoziativen Krampfanfällen.

Zu den Personen:

Prof. Christian Schmahl ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim und Professor für Experimentelle Psychopathologie. Außerdem ist er Sprecher des Graduiertenkollegs 2350 „Einfluss aversiver Kindheitserfahrungen auf psychosoziale und somatische Probleme über die Lebensspanne“. Seine Forschung fokussiert auf die Aufklärung von Mechanismen der Emotionsregulation, des selbstverletzenden Verhaltens und der Dissoziation sowie die Interaktion von Neurobiologie und Psychotherapie bei Stress-assoziierten Erkrankungen. Seine wissenschaftlichen Publikationen umfassen mehr als 200 Zeitschriftenartikel und Buchkapitel sowie zwei Bücher.

Dr. med. Max Christian Pensel, M.A. ist Facharzt für Neurologie mit Zertifikat Epileptologie und aktuell in zusätzlicher Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Bonn. Sein besonderes Interesse gilt den dissoziativen Störungen, insbesondere den dissoziativ-neurologischen Symptomstörungen.

Dipl.-Psych. Sebastian Hermes, Psychologischer Psychotherapeut. Verhaltenstherapeutische Ausbildung beim IPP Bochum (Prof. Dr. Rainer Sachse), Schwerpunkt auf der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen (Klärungsorientierte Psychotherapie). Zum Thema Persönlichkeitsstörungen ist er seit mehreren Jahren als Dozent oder Referent bei verschiedenen Institutionen tätig (u. a. Universität Münster, Universität Bielefeld, Ärztekammer Westfalen-Lippe, Bundesministerium für Arbeit und Soziales). Fortbildungen erfolgten u. a. in Schematherapie, Dialektisch-Behavioraler Therapie und Spezieller Psychotraumatherapie für Erwachsene. Aktuell arbeitet er als selbständiger Gutachter und als ambulanter Psychotherapeut in eigener Praxis sowie als externer Psychotherapeut auf Honorarbasis im Justizvollzug in NRW.

         

        

Accreditation

PTK beantragt
GNP genehmigt
Curriculum 2017: Allgemeine Neuropsychologie

Course times

Weekday Time
Friday 11:00 AM - 4:45 PM
Saturday 9:00 AM - 4:15 PM

Location

martas | Gästehäuser Hauptbahnhof Berlin
Seydlitzstr. 20
10557 Berlin


030 690 3333
tagen-hbf@martas.org
https://www.martas.org

Dies ist ein Seminarangebot von neuroraum - Impressum - Datenschutz

Powered by SEMCO®